Royal Lifestyle Snus Blog

Vom NoGo zum Go: Coole Health Facts zu Snus

Wir haben bereits über den Vorwurf geschrieben, dass Snus eine „Tabakeinstiegsdroge“ sein soll. Erfolgreich! Denn wir haben das Argument der Kritiker widerlegt. Aber es gibt noch so viel mehr Vorwürfe. Der Konsum von Snus wird zum Beispiel auch als Auslöser für Mundkrebs oder andere Mundkrankheiten gehandelt. Ihr kennt die Kritik doch auch alle. Und jetzt, alle mal hergehört, auch diese stimmt nicht!

Schweden zeigt’s vor: Kein Zusammenhang mit Krebs

In Schweden „snusen“ etwas mehr als eine Million Menschen, trotzdem ist die Zahl der Mundhöhlenkrebserkrankungen im Vergleich zu anderen Ländern eher gering. Ähnlich steht es mit der Entwicklung von Rachen- oder Speiseröhrenkrebs: Forscher des Karolinska Institut in Stockholm, von welchem auch Teile des International Journal of Cancer stammen, konnten auch hier keinen nennenswerten Zusammenhang mit einem regelmäßigen Snuskonsum festtsellen. Wir sagen nur: Good job, Sweden!

Snus > Glimmstängl

Schäden durch das Inhalieren von Rauch – vor allem Lungenkrebs – treten bei Snus auch nicht auf. In Schweden ist das Risiko für Männer, an Lungenkrebs zu erkranken, etwa halb so hoch wie im EU-Durchschnitt. Ein Grund dafür, dürfte der vermehrte Konsum von Snus anstelle von Zigaretten und dem damit verbundenen schädlichen Tabakrauch sein.

Quasi zum Anbeißen

Ja, ihr habt richtig gelesen! Dieser gängige Vorwurf, den wir von allen Seiten hören, dass Snus zu vielen Mundkrankheiten führt, stimmt nicht. Uns ist es wichtig erneut zu erwähnen, dass im Snus von Royal Lifestyle nur Zutaten eingesetzt werden, die auch für den Gebrauch in Lebensmitteln zugelassen werden. Dazu erfolgt die Herstellung in Räumlichkeiten, deren Hygiene für die Produktion von Lebensmitteln geeignet ist. Snus als kleinen Snack zwischendurch, empfehlen wir trotzdem nicht.

Bei der Herstellung von unseren Snus verwenden wir anstelle von Tabak Damiana, eine Pflanzenart die zur Pflanzengattung der Safranmalven (turnera diffusa) gehört. Schädliche Verunreinigungen, wie sie oftmals in Tabak vorkommen, wird man bei unseren Snus also vergeblich suchen, gleich wie natürlich auch keine anderen Nachteile eines Tabakkonsums spürbar werden. Wusstet ihr, dass wir im grünen Herzen Österreichs produzieren? Das ist uns auch ein großes Anliegen.

Na? Konnten wir euch überzeugen und Stoff für eine Diskussion mit Kritikern liefern?

Ältere Beiträge

Schluss mit Rauchen im Auto

Österreich, Schottland, Frankreich, Wales, England, Italien, Griechenland, Irland und Zypern. Sie alle haben etwas gemeinsam: In diesen Ländern darf im Auto im Beisein von Kindern und Jugendlichen nicht geraucht werden.

Die Super White Edition ist da!

Mit unserer neuen Super White Edition erstrahlen deine Zähne weiß und dein Atem ist frisch wie mit einem Kaugummi! Wie das geht? Unser Füllgranulat für die Pouches, sowie auch der Stoff der Säckchen selbst enthalten keine farbigen Stoffe und sind rein weiß.

Hi, bist du schon über 18?